Lobe ( Ohrloch )

Das Lobe-Piercing - oder auch "Ohrloch" im Volksmund genannt ist das wohl am meisten verbreitete Piercing. Es wird oft mit der Pistole geschossen, wovon allerdings abzuraten ist. Ein Piercer sollte mehr Gefühl in den Fingern haben als am "Abzug" einer Pistole ;-)
Das Lobe-Piercing wird am äusseren Ohrrand hinauf gestochen und geht dann in das Helix-Piercing über. Fragt mal 3 Leute wo Lobe aufhört und Helix anfängt. Ihr werdet 3 unterschiedliche Antworten bekommen. Also halten wir uns nicht mit Kleinigkeiten auf sondern verlieren noch einen Satz über das Weiten von Ohrlöchern. Das Lobe wird bei Piercingfans nämlich oft und gerne gedehnt. Siehe auch Flesh-Tunnel. 

Ausheilung: 1 - 3 Wochen
Schmuck: BCR, Ohrstecker, Ohrringe ... uvm.

zum vergroessern bitte Bild anklicken